Stoffwechselerkrankungen

Was ist eigentlich der Stoffwechsel ?

Unter Stoffwechsel versteht man grob gesagt alle biochemischem Vorgänge, die innerhalb der Zellen ablaufen. Anders gesagt: Die Bestandteile der zugeführten Nährstoffe werden in den Zellen verstoffwechselt – also abgebaut, umgebaut und zu neuen Produkten aufgebaut.

Der Körper sorgt somit ständig für sich selbst – indem er zugeführte Nährstoffe, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente nutzt. Dies ist nötwendig, damit die Vielzahl lebensnotwendiger Vorgänge und Funktionen unseres Körpers ordnungsgemäß ablaufen. Wichtig für den Stoffwechsel sind außerdem Hormone und Enzyme.

Durch die vielfältigen Aufgaben, die der Stoffwechsel erledigt, ist auch verständlich, warum Stoffwechselstörungen und auch die verschiedensten Stoffwechselkrankheiten äußerst verheerende Folgen für unsere Gesundheit haben können.

Die häufigsten Stoffwechselerkrankungen sind:

  • Diabetes
  • Gicht
  • Schilddrüsenfehlfunktionen u.a.

Ursachen von Stoffwechselerkrankungen

Stoffwechselerkrankungen können sehr vielfältige Ursachen haben. Sowohl genetische Faktoren, als auch Lebensgewohnheiten und Umwelteinflüsse können den Stoffwechsel zum Entgleisen bringen.

Ungünstige Ernährungsformen, langjähriges Übergewicht, Umweltgifte, Strahlung am Arbeitsplatz gehören genauso in diese Kategorie, wie Schichtarbeit, zu wenig Bewegung, Rauchen und vieles anderes.

Wie behandle ich in diesen Fällen ?

Zu Beginn der Behandlung werde ich Sie ausführlich zu Ihren Beschwerden befragen. Lassen Ihre Symptome auf ein Stoffwechselproblem schließen, ermitteln wir zunächst einige Parameter um eine sichere Diagnose zu treffen. Anhand der Ergebnisse arbeite ich für Sie einen individuellen naturheilkundlichen Therapieplan aus, der sowohl kräutermedizinische Arzneimittel und Orthomolekulare Medizin enthalten kann. Ebenso wichtig ist meist eine gezielte Ernährungsumstellung. Wichtig kann ebenso vorausgehend eine mikrobiologische Therapie des Darms sowie eine Entsäuerungs-Therapie für den Organismus sein.